Stiftend Zukunft gestalten

Um das vielfältige Leben der Talkirchengemeinde auch in Zukunft auf bewährtem Niveau aufrechterhalten zu können, ja in seiner Qualität und Ausstrahlungskraft noch zu verbessern, wurde die „Stiftung Talkirche Eppstein“ im Herbst 2008 vom Kirchenvorstand der Kirchengemeinde sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern ins Leben gerufen. Mit ihren Erträgen soll das Gemeindeleben zukunftsweisend gefördert und attraktiv gestaltet werden.

Die Initiatoren verbinden mit der Stiftungsgründung die Hoffnung, dass aus Kleinem mit Gottes Hilfe und dem Zutun von Menschen Großes wachsen kann, wie Jesus in einem Gleichnis anschaulich verdeutlicht:

Das Himmelreich gleicht einem Senfkorn, das ein Mensch nahm und auf seinen Acker säte; das ist das kleinste unter allen Samenkörnern; wenn es aber gewachsen ist, so ist es größer als alle Kräuter und wird ein Baum, so dass die Vögel unter dem Himmel kommen und wohnen in seinen Zweigen. (Matthäus 13,31+32)